Schamanische Russische-Tibetische Honigmassage

Bitte nehmen Sie sich 2 Stunden Zeit für sich selber!

Bringen Sie bitte 2 Leintücher, 1 Waschlappen und 1 Handtuch mit - Danke!

 

Diese uralte, von den Chinesen stammende schamanische Massagemethode wurde uns von der russischen Familie Vadim Tschenze überliefert. Er selber lebt seit 10 Jahren in München.

Ich bedanke mich von ganzem Herzen bei Vadim und seiner Familie und allen Beteiligten für die Überlieferung dieses wertvollen uralten Wissen!

 

Die Honigmassage entgiftet den Körper auf eine sehr sanfte, liebevolle und effiziente Art.

 

In angenehmer Atmosphäre beginnt diese Massage mit dem Räuchern Ihrer Aura. Negative Energien werden transformiert! Danach werden die Chakren und Ihr Energiefeld, Ihre Aura harmonisiert! Mit warmen Wasser wird die Haut sanft auf die Honigmassage vorbereitet. Der warme Honig wird auf den Körper aufgetragen, einmassiert, geknetet und gewalkt und gezupft.

 

Es ist für Sie tief entspannend, reinigend und entschlackend bis tief in Ihre Zellen hinein. Während der Massage werden immer wieder Pausen gemacht, so wie es für Sie angenehm und angebracht ist, damit alles gut und tief einwirken kann.

 

Während der Massage beginnt der Körper bereits zu schwingen, was für Sie sehr wohltuend und angenehm ist.

 

Mit warmen Wasser wird die Haut dann wieder vom Honig gesäubert und abgetrocknet. Abschließend wird die Haut mit Kräuterbalsam verwöhnt, der sanft einmassiert wird.

 

Nach dieser Honigmassage fühlen Sie sich wie neugeboren, voller Leichtigkeit, locker, frei, frisch belebt, lebendig - auf eine sehr sanfte liebevolle Art und Weise. Die Lebensfreude kehrt von innen heraus zu Ihnen zurück! Sie fühlen sich sehr wohl in Ihrem Körper, genießen sich selber und haben viel Freude mit sich selber!

 

Grundsätzlich ist diese Massagemethode für alle Menschen absolut entgiftend und entschlackend, sie ist auch super bei Cellulite. Sie ist jedoch auch sehr hilfreich und unterstützend bei Blasenbeschwerden, Blutdruckstörungen, Kreislaufproblemen, schlechter Durchblutung, Vitalitätsmangel, Depressionen, Angst- und Panikzuständen, Erkältungen, Immunschwäche, Schnupfen, Erschöpfung, Kopfschmerzen, Migräne, Wetterfühligkeit, Magen- und Darmbeschwerden, Bauchschmerzen bei Kindern, Nervosität, Schlafstörungen, Rheumatischen Beschwerden, steifem Nacken, Sexuellen Störungen bei Frauen sowie Potenzschwierigkeiten bei Männern

 

 

Sie wollen nur 1 Stunde die Honigmassage genießen?

Einmal ausprobieren? Gerne!